txtr reader

Als ich vor einigen Monaten eine Präsentation der Jungs von txtr gesehen habe, habe ich mich gefragt, wo die Reise einmal hinführen soll. Die Präsentation und der Blick auf die Webseite erschlossen mir nicht den Mehrwert, den das Start-Up bieten wollte. Mit der Präsentation des txtr reader ändert sich das gewaltig.

txtr reader

Dieser Tage hat das txtr-Team einen neuen E-Book Reader angekündigt. Das Foto verspricht ein formschönes Gerät.

Das E-Book Lesegerät mit eInk-Display ist für mich aus zwei Gründen besonders interessant. Zum einen ist die technische Ausstatttung mit 4 Netzwerkanschlüssen (3G/GPRS, Bluetooth, Wifi, USB), MicroSD-Slot und automatischer Orientierungsausrichtung sehr interessant. Zum anderen wird von einer „Open software architecture“ gesprochen. Ende des dritten Quartals 2009 soll es eine Entwickler-API geben.

Das Team von txtr verwirklicht einen meiner großen Träume. Nicht was das konkrete Produkt angeht, sondern vielmehr die Verknüpfung eines Online-Marktplatzes mit einem viel versprechenden Stück Hardware. Ich drücke beide Daumen, dass das Produkt ein großer Erfolg wird! Vielleicht trauen sich dann zukünftig mehr Investoren Projekte, die Internet-Services und Hardware-Lösungen verbinden, zu unterstützen.

Tags: , , , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.