Multiroom Systeme

Die einfachste, aber zuverlässige und wenig störanfällige Technik für ist, von einem zentralen Mehrkanal-Verstärker Lautsprecherleitungen in die einzelnen Räume zu legen.

Eine alternative Technik der Multiroom Lösungen erfordert für jeden Raum einen Multiroom Verstärker. Man nennt die Methode aktive analoge Übertragung mit Line-Pegel-Signalen. Von einer Stelle aus werden Line-Pegel-Signale in die verschiedenen Zimmer transportiert und mit Hilfe des Multiroom Receivers verstärkt.

Bei der digitalen Übertragung mit Client-/Server-Lösung hat ein Server mit Festplatten oder Kartenspeichern die Musik gespeichert. Kabelgebunden oder drahtlos nehmen Streaming-Clients die Musik auf und geben sie an die unterschiedlichen Lautsprecher ab. Transporter können Wireless LAN oder die Standardnetzverkabelung sein.

Tags: , , , , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.