Mobile World Congress in Barcelona 2009 mit vielen Neuigkeiten

Ein Reigen neuer Geräte wurde die letzten Tage auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona vorgestellt.

Dazu gehörten solche Highlights wie das Turbo-Smartphone Toshiba TG01, das Smartphone Gsmart S1200, das Navihandy nüvifone M20, das Samsung Omnia HD i8910 mit OLED-Display, die Dual-SIM-Slider Samsung B5702 und C5212, der Palm Pre mit HSDPA (für Europa!), das HTC Touch Pro2, das Nokia E75, das W995 von Sony Ericsson, das LG Arena Touchscreenhandy mit 3D-Würfel-Effekt, aber auch der Bild-Prozessor CE143 von NEC für leistungsfähigere Fotohandys, die Chips der Tegra-600-Serie von Nvidia für kostengünstige, mobile Internet-Devices oder Suns JavaFX für Handys.

Angesichts der Flut neuer Geräte habe ich nur über mein persönliches Highlight das Samsung Handy I7410 mit eingebautem Projektor gebloggt und verweise ansonsten auf die Berichterstattung einschlägiger Newsseiten und die Seite des Mobile World Congress.

Tags: , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

1 Kommentar Kommentar schreiben

  1. Oliver #

    heise online hat eine Zusammenfassung zur MWC verfasst.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.