Verkaufsstart AVM Fritz!Fon MT-F angekündigt

AVM FRITZ!Fon MT-F Beim Preisvergleich geizhals.at ist das AVM Fritz!Fon MT-F aufgetaucht.

Der erste Händler, der sich traut, das neue Telefon aus dem Hause des Berliner Herstellers AVM, anzubieten, ist Cyberport. Das schnurlose DECT-Telefon soll 78,90 Euro kosten. Cyberport gibt als Versanddatum den 11.02.2010 an. Kaufinteressenten müssen also noch mind. 1.5 Monate warten, ehe sie das Gerät in den Händen halten werden.

Das MT-F wird der direkte Nachfolger des – nicht nur positiv beurteilten – MT-D und mit seinem Farbdisplay der indirekte Nachfolger des Fritz!Minis.

Nachtrag: Das Fritz!FON ist jetzt sogar einige Tage früher in den Handel gekommen. Das MT-F kann ab sofort, z.B. hier, gekauft werden.

Nachtrag II: Die Auslieferung wurde für das erste wieder gestoppt. Die erste Serie ist wohl komplett ausverkauft. Die Händler können im Moment keinen neuen Liefertermin nennen.

Nachtrag III: Ich habe das MT-F zu Hause und konnte es ausführlich testen. Akku-Leistung, Display, Sprachqualität, Bedienungskomfort und Funktionsumfang sind sehr überzeugend. Das Gerät wird ein Verkaufsschlager, wenn es denn wieder verfügbar ist.

Nachtrag IV: Das Telefon scheint seit Kalenderwoche 12 wieder verstärkt in den Markt zu kommen. Vorbestellungen wurden letzte Woche nach langer Wartezeit endlich ausgeliefert.

Kleiner Test zum MT-F

Die Reichweite des Telefons ist sehr überzeugend. Sogar durch dicke Mauern hindurch, wo WLAN längst den Geist aufgibt, funktioniert das Telefon dank DECT noch mit guter Sprachqualität. Das Farbdisplay ist hell und lesefreundlich. Allerdings wird dort das Potential noch lange nicht ausgereizt.

So gibt es IMHO derzeit keine Möglichkeit, für eingehende Anrufer ein Foto zu setzen. Wie man das von AVM kennt, wird sich das sicherlich mit neueren Firmwareversionen noch ändern.

Die Möglichkeit E-Mails direkt über das Gerät anzeigen zu lassen, ist hilfreich, wenn man nur mal schnell seine E-Mails checken will. Ich habe mir ausserdem zwei E-Mail-Konten eingerichtet, die ich nicht so häufig abrufe. Durch die Signalisierung am Telefon weiß ich gleich, dass neue Nachrichten vorliegen und kann mir diese auch ansehen, um zu entscheiden, ob sich der Login beim Freemailer lohnt. Ich finde das enorm praktisch!

Der Akku des MT-F überzeugt mich wirklich. Ich habe lange kein mobiles Geräte mehr gehabt, was ich so selten ans Ladekabel, bzw. aud die Ladeschale legen mußte. Das Telefon schafft bei mir locker eine Woche und mehr, wobei ich nicht so häufig damit telefoniere.

Tags: , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.