LG Optimus 3D – Das erste 3D-fähige Handy

Smartphone LG Optimus 3DDer koreanische Hersteller LG hat Mitte Februar das erste 3D-Smartphone auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Das tragbare Telefon hat die Bezeichnung LG P920 OPTIMUS 3D. Das Besondere an dem Smartphone ist, dass die 3D-Inhalte ohne spezielle 3D-Brille wiedergegeben werden können. Mittels der eingebauten Dual-Kamera lassen sich sogar 3D-Bilder oder -Videos selbst erzeugen. Dabei wird der 3D-Effekt durch überlappende Bilder erzeugt.

Technische Details des Optimus 3D

LG hält sich mit weiteren technischen Details sehr bedeckt. Das LG Optimus 3D wird über einen HDMI- und DLNA-Anschluss verfügen. Somit lassen sich Videos in HD-Qualität am TV-Gerät anschauen.

Das Display, dass 3D-Effekte ohne entsprechende Brille realisiert, hat eine Bildschirmdiagonale von 10,9 cm. Damit ist es in etwa so groß wie das aktuelle HTC Desire HD oder das Samsung Galaxy S. Es ist ein LCD-Display im Handy verbaut.

Als Herz des 3D-Smartphone schlägt ein OMAP4 Dual-Core-Prozessor. Damit sollte das LG P920 OPTIMUS 3D zu den derzeit stärksten und schnellsten Smartphones zählen. Was genau die CPU leistet, muss die Praxis zeigen.

Veröffentlichung zurzeit noch unklar

Wann genau das Optimus 3D auf den Markt kommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch werden keine Angaben zur verwendeten Smartphone-Plattform oder Software seitens LG gemacht. Vermutlich wird das LG mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet sein, so wie die anderen Optimus-Handys.

Das Mobiltelefon verfügt über 8 GB Speicher und 4 Gb LP DDR2 RAM. Es ist damit sehr üppig ausgestattet. Der Akku sollte mit seinen 1.500 mAh-Akku einige Stunden durchhalten, aber das wird die Praxis zeigen.

Fazit zum LG Handy

Die Spezifikationen des LG Optimus 3D hören sich sehr vielversprechend an. Wenn der 3D-Effekt tatsächlich den hohen Erwartungen gerecht werden kann, hat LG einen echten Smartphone-Überflieger im Programm. Der Dual-Core-Prozessor sollte des Weiteren für genügend Rechenpower im koreanischen Handy sorgen.

Nachtrag 11. Juli 2011: Der Netzbetreiber O2 hat das Optimus 3D in seine Produktpalette aufgenommen. Das Android-Smartphone mit dem 3D Bildschirm kann bei O2 ohne Vertrag für 530 Euro und damit 70 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers erworben werden.

Nachtrag 20. Juli 2011: Der Mobilfunktbetreiber mobilcom bietet das LG Smartphone jetzt ebenfalls mit einem Handyvertrag an.

Tags: , , , , , , , , ,

Ich teste, was das Gerät hergibt. Egal ob Bada, Symbian, Windows Phone, iOS oder Android. Zeig mir das Smartphone und sag dir, was es taugt.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.