Google´s erstes Chromebook morgen erhältlich

Google Chromebook Samsung XE500C21-H02DE Morgen, am 24. Juni 2011, kommt das erste Chromebook in Deutschland auf den Markt. Es ist vom südkoreanischen Hersteller Samsung. Das Modell vom Typ XE500C21-H02DE wird bei Amazon 449 EUR* kosten.

Hardware-Ausstattung des ersten Chromebooks

Chromebook Samsung Das Chromebook ist mit einem 12,1 Zoll LED Display ausgestattet. Als Chromebook darf eine Mobilfunk-Integration natürlich nicht fehlen. Beim Samsung Chromebook kommt deshalb ein HSPA Chip zum Einsatz, der die Verbindung drahtlos über HSUPA, HSDPA, UMTS, EDGE oder GPRS herstellt. Daneben gibt es für die Verbindung über ein lokales, drahtloses Netzwerk noch einen Chip, der nach 802.11n/b/g alle gängigen Standards unterstützt. Videokonferenzen und Telefonate können mit dem Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und der 1.3 Megapixel Webcam geführt werden.

Desweiteren werkelt in dem Computer ein Intel Atom N570, der mit 1,6GHz getaktet ist. Es handelt sich um einen Dual Core-Prozessor, der damit reichlich Rechenkapazitäten zur Verfügung stellen sollte. Neben 2GB RAM als flüchtigem Speicher steht eine 16GB SSD Festplatte zur permanenten Datenspeicherung zur Verfügung. Das morgen verfügbare Gerät wird in der Farbe titan-silber ausgeliefert. Das Gerät verfügt den Abbildung zu Folge über 2 USB-Ports, einen Display-Port, einen Kopfhörerausgang, einem SD-Kartenschacht und über keine optischen Laufwerke. Das Gerät soll so 1.3 Kg wiegen, ob dieses Gewicht mit oder ohne Akku ist, bleibt offen. Der Akku wird mit einer intelligenten Ladetechnik beworben, die die Haltbarkeit des Akkus verlängern soll. Beworben wird eine Akku-Laufzeit von bis zu 8.5 Stunden. Was lang der Akku im realen Betrieb wirklich hält, muss sich noch zeigen.

Ein Chromebook kommt mit Chrome OS

Chrome OS ist voll optimiert auf die mobile Web-Nutzung. Als Grundlage wird Google´s eigener Browser Chrome verwendet. Die Konnektivität steht im Vordergrund, daher auch das eingebaute HSPA Modul. Das Google Chrome OS oder auch „Google Chrome Operating System“ genannt, basiert auf einem Linux-Kernel mit einer eigens von Google entwickelten Oberfläche. Spannend wird, ob Chrome OS irgendwann auch Android Apps ausführen kann. Das Android Apps nicht nur auf Android Geräten laufen, haben RIM mit dem Blackberry Playbook schon gezeigt.

Video zum Samsung Chromebook

Fazit zum XE500C21-H02DE

Google erstes Chromebook Noch konnte ich das Gerät nicht in Händen halten, aber das Video und die Fotos zum Chromebook machen Lust auf mehr. Der Computer ist auf das Wesentliche reduziert – nicht ganz so minimalistisch wie eine Apple MacBook Air – und bringt dennoch alles mit, was der moderne Nomade zum Arbeiten unterwegs benötigt. Die Qualität wird sicherlich stimmig sein, wobei die Fotos ein wenig auf ein Plastikgehäuse hindeuten. Das erste Chromebook von Samsung kann hier bei Amazon* bestellt werden.

Update (24.06.11): Amazon hat den Liefertermin auf den 1. Juli 2011 verschoben.

Tags: , , , , , , , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.