ViewSonic V350 – Android Handy im Doppelpack

Der eher unbekannte Handy-Hersteller ViewSonic hat sich trotz seiner geringen Erfahrung in Sachen Smartphone an die Gestaltung eines solchen herangetraut. Nun, mit rund sechs Monaten Verspätung, wird das V350 auch auf dem deutschen Markt für einen Listenpreis von rund 350€ erhältlich sein. Die Besonderheit des V350: Dank eines zweifachen Sim-Karten-Schlitzes dürfen mit dem Handy gleich zwei Sim-Karten genutzt und sämtliche Telefonate und Textnachrichten ganz einfach aufgeteilt werden.

Aussehen

Das ViewSonic V350 kommt zwar im gewohnten Smartphone-Look daher, erinnert jedoch mit seinen Ausmaßen von 12,5 x 6,3 x 0,9 Zentimeter eher an ein Seniorenhandy. Auch die eigentliche Displayaufteilung und sämtliche Menügestaltungen sind eher auf Komfort und Bedienbarkeit und weniger auf Optik getrimmt. Auffallend ist jedoch die wirklich geringe Tiefe von unter einem Zentimeter!

Hardware-Analyse

Das ViewSonic V350 stellt eindeutig kein High-End Gerät dar. Mit Neuheiten wie dem Samsung S2 oder HTC Titan darf das Smartphone also nicht verglichen werden.

Dennoch weist das ViewSonic V350 eine recht solide und zuverlässige Hardware-Ausstattung auf: Ein 3,5 Zoll großer Bildschirm schmückt die gesamte Vorderseite und hat mit der Auflösung von 320 x 480 Pixel auch technisch gesehen etwas zu bieten. Die etwas berührungsunfreundliche kapazitive Benutzeroberfläche bringt dem TFT-Display jedoch einen kleinen Minuspunkt ein.

Für ein flottes Arbeitstempo soll ein Qualcomm Prozessor mit einer Leistung von 600 MHz sorgen. Im Test reagierten die einzelnen Programme auch wirklich recht schnell, lediglich beim Ausführen zweier Programme zur selben Zeit (Multitasking) kam das V350 etwas ins Stocken.

Des Weiteren wurde das Smartphone mit einem 512 MB großen Arbeitsspeicher und nochmals einem 512 MB großen Festplattenspeicher ausgestattet. Da der Speicher jedoch mit dem Betriebssystem Android 2.2 und einigen vorinstallierten Mini-Anwendungen gut belegt ist, lohnt sich der Nachkauf und Einschub einer maximal 32 GB großen micro SD-Karte!
Gute Werte liefert übrigens der Akku: Mit einer Leistung von 1400 mAh erlaubt die Lithium-Polymer Batterie das Führen von bis zu sechs Stunden langen Gesprächen.

Fazit

Das ViewSonic V350 ist für alle Smartphone-Einsteiger und noch etwas unsicheren Personen in Sachen High-End Technik wirklich empfehlenswert. Anspruchsvollere Nutzer dürften mit dem Gerät jedoch weniger zufrieden sein. Immerhin hat das ViewSonic V350 eine 5 Megapixel starke Digitalkamera und schließlich noch die clevere Dual-Sim Funktion zu bieten, mit der zum Beispiel geschäftliche Gespräche von privaten ganz einfach getrennt werden können.

Tags: , , , ,

Ich liebe alle Formen von Gadgets. Bei Tablets bin ich bei Android hängengeblieben, finde aber auch das klassische iPad sehr gelungen. Das iPad mini dagegen ist mir zu klein. Ich setze eher auf größere Formate im Bereich 10 Zoll.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.