Galaxy S2 LTE – High-End Smartphone mit Internetzugang der 4. Generation

Samsung Galaxy S 2 LTE SmartphoneDas Galaxy S2 soll als Nachfolger-Modell des allseits gelobten und millionenfach verkauften Galaxy SI900 für noch mehr Entertainment und Anwendungsmöglichkeiten sorgen. Mit der Super AMOLED Plus Technik und der Internetverbindung LTE hat Samsung auf jeden Fall Höchstleistungstechnik für sein neues Android-Flagschiff verwendet. Was sich der koreanische Elektroriese bei der Gestaltung der anderen Hardware-Komponenten des Alleskönners ausgedacht hat, offenbart der folgende Handy-Test.

Aussehen des S2

Optisch gesehen kann das S2 wirklich punkten: Der glänzende und kristallklare Bildschirm sowie der schwarze Klavierlack verleihen dem Galaxy S2 eine sehr edle Note. Auch die Ausmaße von 12,4 x 6,6 x 0,9 Zentimeter sind zu loben. Mit der Tiefe von nicht einmal einen Zentimeter stellt das Samsung Smartphone zudem das derzeit flachste Mobiltelefon dar! Und selbst das Gewicht von 116 Gramm bringt dem Smartphone etliche Pluspunkte ein.

Hardware des Super-Smartphones

Für viele Personen mag der Bildschirm eines der Hauptargumente für den Kauf, beziehungsweise Nichtkauf eines Smartphones sein. Der 4,3 Zoll große Touch-Screen dürfte mit seinen Auflösungswerten von 800 x 400 Pixel und dem Farbspektrum von 16 Millionen Farben selbst den schärfsten Kritiker in Sachen Handy-Displays überzeugen. Und nicht nur die Betrachtung, sondern auch die Bedienung des Touch-Screens ist zu loben: Scrollen, Wischen, Zweifinger-Zoom, Wechsel zwischen Hoch- und Querformat; alles klappt wunderbar und zeitnah. Für die flotten Reaktionszeiten ist natürlich auch der Prozessor des Handys verantwortlich: 2 x 1,2 GHz darf der Benutzer des Dual-Core Prozessors beanspruchen.

Im Vergleich zum S1 hat Samsung außerdem an der Kamera geschraubt: Mit einer Auflösung von 8 Megapixel und etlichen Zusatzfunktionen wie LED-Blitzlicht, Geo-Tagging, Digitalzoom und und und kann das S2 die gängige Digitalkamera allemal ersetzen!

Flott im Netz mit LTE

Ebenfalls mit an Bord sind ein eigenständiger HTML-Browser und die Verbindungsmöglichkeit mit LTE Netzen, also die Nutzung der 4G Technik. So darf mit dem Smartphone neben den Standard-Netzen wie EDGE, UMTS und W-LAN auch die neueste Highspeed-Verbindung namens HSPDA Plus genutzt werden. Rein rechnerisch ergeben sich für den Besitzer maximale Downloadraten von bis zu 21 Mbit/s erreichen. Der Praxistest legt jedoch im Durchschnitt Werte von höchstens 3 Mbit/s offen – Immer noch ein Spitzenwert! So sind Internetseiten in rund ein bis zwei Sekunden komplett aufgebaut.

Tags: , , , ,

Ich teste, was das Gerät hergibt. Egal ob Bada, Symbian, Windows Phone, iOS oder Android. Zeig mir das Smartphone und sag dir, was es taugt.

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.