Microsoft Surface: Erstes Tablet mit Windows 8 kommt im Herbst

Microsoft Surface mit Windows 8

Microsoft bringt zwei Surface Geräte im Herbst.

Nach jahrelangen Fehlschlägen mit Windows 7 im Tabletmarkt will Microsoft mit Windows 8 einen ganz neuen Weg gehen. Die neue Metro-Oberfläche, die für Windows 8 geplant ist, soll speziell an die Bedürfnisse von Tablets angepasst worden sein. Zwei erste Geräte mit Windows 8 hat Microsoft vor kurzem präsentiert und möchte damit dem iPad von Apple etwas entgegensetzen.

Tablets kommen mit zwei verschiedenen Prozessortypen

Die Tablets von Microsoft hören auf den Namen „Surface“. Neu ist der Name nicht. Microsoft verwendete ihn bereits für den Prototypen eines touchscreenfähigen Tisches. Das Surface wird in den Varianten Windows 8 RT und Windows 8 Pro zur Verfügung stehen. Das Surface Windows 8 RT kommt mit einem Gewicht von 676 Gramm. In dem Gerät steckt ein ARM Prozessor. Bei dem Display handelt es sich um ein Clear Type HD Display, dessen Auflösung derzeit auf 1920 x 1080 Pixel geschätzt wird. Es wird in 32 und 64 Gigabyte Varianten angeboten werden und soll alle wichtigen Apps beherrschen. An Anschlüssen hat das Gerät USB 2.0 und einen Micro SD Kartenslot.

Ein Zugriff auf den bekannten Windows Desktop ist unter dem Surface Windows 8 RT nicht möglich, da es sich um die abgespeckte Variante für ARM Prozessoren handelt. Bei dem Surface Windows 8 Pro soll es jedoch möglich sein. Das Gerät ist mit 903 Gramm etwas schwerer und auch dicker als die RT Variante. Es kommt mit einem Intel Ivy Bridge i5 Prozessor. Ansonsten sind die bekannten technischen Daten im Wesentlich gleich mit dem Unterschied, dass statt USB 2.0 die neuere Version USB 3.0 in dem Gerät verbaut ist und dass ein MicroSDXC Kartenslot enthalten ist.

Veröffentlichung der Geräte im Herbst

Highlight der Geräte werden die Touch- und Type Cover sowie der sogenannte Kickstand. Mit den Type Cover ist eine Tastatur in dem Gerät enthalten, mit der auch längere Texte geschrieben werden können. Gleichzeitig dienen die Cover natürlich dem Schutz der Tablets. Der Kickstand soll dazu dienen, dass Geräte im optimalen Blickwinkel auf Tischen platziert werden können. Microsoft will hiermit eine Brücke zwischen dem PC- und Tabletmarkt schaffen. Das Microsoft Surface Windows 8 RT soll im Oktober zusammen mit Windows 8 erscheinen. Ein paar Wochen später sollen dann auch die Surface Windows 8 Pro erscheinen. Zum Preis ist derzeit noch nichts bekannt.

Tags: , ,

Kommentar schreiben





Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.