Telefon

Deutsche Telekom präsentiert das Speedophone 700 mit Touchdisplay

Deutsche Telekom - Speedphone 700  Vorderansicht Ausgestattet mit einem 3,2-Zoll-Touchdisplay, einem WLAN Zugang sowie einem Android Betriebssystem bringt die Telekom mit dem Speedphone 700 ein IP-Telefon im Edelformat auf dem Markt und setzt neue Maßstäbe im Bereich der Festnetztelefonie.

Das multifunktionale Telekom Speedphone 700 stammt aus dem Hause Telekom und sorgte auf der IFA in Berlin mit seinen vielfältigen Funktionen für einige Überraschungen unter den Festnetztelefonen. Ausgestattet mit einem Android Betriebssystem und einem Touchdisplay wirkt es wie ein Smartphone und verfügt bereits über vorinstallierte Apps. Darüber hinaus ähnelt es nicht nur im optischen Design einem Smartphone, sondern auch in der Funktionsausstattung. Neben E-Mail-Funktionen und Online-Adressbuch verfügt es außerdem über RSS-Feeds sowie die Möglichkeit, im Internet via WLAN zu surfen.

Neue Telefonfunktionen

Neben den üblichen Telefonfunktionen wie beispielsweise Freisprechen und Rufnummernanzeige verfügt das Speedphone 700 auch über die Funktionen Telefonkonferenzen, Makeln, Anklopfen und Halten. Ein besonderes Highlight ist das Touchdisplay des Festnetztelefons. Mit dem 8,1 Zentimeter großen Display setzte die Deutsche Telekom mit dem Speedphone 700 neue Maßstäbe auf dem Telefonmarkt. Von hier aus lassen sich Anwendungen wie beispielsweise E-Mails abrufen oder RSS-Feed kinderleicht abrufen. Darüber hinaus verfügt es über einem Zugang zum eigenen Entertain-Paket, welches ein Programmieren von Aufnahmen auch aus weiter Ferne ermöglicht.

Weiterlesen

0

ViewSonic ViewPad 4 – Leistungsstarkes Smartphone mit zukunftsweisender Hardware

Tablet ViewSonic - ViewPad 4Mit dem ViewPad 4 veröffentlicht der renommierte US-Hersteller ViewSonic seine aktuelle Neuerscheinung. Obwohl dieses Gerät offiziell als Tablet gehandelt wird, ist das ViewPad 4 ein voll funktionstüchtiges Smartphone. Es kann alle Arbeitsschritte, welche für das Telefonieren, das Surfen im Internet oder das Aufnehmen von Fotos und Videos vonnöten sind, bewerkstelligen.

Technische Details des Viewsonic Viewpad

Das ViewPad 4 kommt mit einem vier Zoll großen Touchscreen-Bildschirm daher, welcher dank einer maximal erreichbaren Auflösung von beachtlichen 800 x 480 Pixeln sämtliche Multimedia-Inhalte in gestochen scharfer Qualität wiedergeben kann. Um alle veranlassten Arbeitsgänge binnen kürzester Zeit umsetzen zu können, wird ein leistungsstarkes Herzstück benötigt. ViewSonic spendierte seinem Smartphone aus diesem Grund einen hochwertigen Prozessor mit einer Taktrate von einem Gigahertz. Die zusätzlich angebrachte Kamera sorgt für erstklassige Fotoaufnahmen und wird dank einer Auflösung von 5 Megapixeln selbst höchsten Ansprüchen gerecht. Es erscheint ebenfalls möglich, Videos in gestochen scharfer 720p-Qualität bewerkstelligen zu können. Hinzu kommt eine zweite Kamera, welche an der Front montiert wurde und die Option der Videotelefonie ermöglicht. Um das mobile Internet mit allen Vorzügen genießen zu können, spendierte ViewSonic seinem kompakten Gerät die Unterstützung des Datenübertragungsstandards HSPA. Für die Beanspruchung des heimischen Netzwerks wurde ein WLAN-Adapter integriert. Eine Bluetooth 2.1-Schnittstelle ist der Garant für zügige Kopiervorgänge. Das in sich stimmige Gesamtpaket wird durch ein GPS-Modul sowie einen miniHDMI-Ausgang gekonnt abgerundet.

Verwendung einer eigens entwickelten Oberfläche

Um das Betriebssystem den technischen Finessen des ViewPad 4 in optimalem Maß anpassen zu können, hat der Hersteller eine eigene Oberfläche entwickelt. Aus diesem Grund kann das GPS-Adapter für die Anzeige von speziellen Zusatzprogrammen bereits auf dem Startbildschirm genutzt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Darstellung der sozialen Netzwerke bei einem Aufenthalt innerhalb der eigenen vier Wände, wobei am Arbeitsplatz ausschließlich geschäftliche Anwendungen im Vordergrund stehen.

Fazit zum Viewsonic Tablet-PC

Mit dem ViewPad 4 trifft ein innovatives Smartphone auf den Markt, welches die Ambitionen besitzt, als leistungsstarker Tablet-PC aufzutreten. Gerade die perfekte Abstimmung der Hardware-Komponenten sowie das hohe Maß an Benutzerfreundlichkeit sind es, welche das ViewPad 4 in besonderem Maß auszeichnen.

0

HTC Flyer – Innovativer Tablet-PC von HTC

Tablet PC HTC FlyerDas HTC Flyer des Mobiltelefonherstellers HTC kann in vielerlei Hinsicht überzeugen. Um die Vielzahl an technischen Finessen in einer annehmbaren Zeit umsetzen zu können, spendierte der Hersteller einen Singlecore-Chip-Prozessor, welcher auf die restliche Hardware in optimalem Maß abgestimmt erscheint. Das Android-Betriebssystem wird aller Voraussicht nach zwar noch nicht in der allerneuesten Version mit ausgeliefert, aber durch die eigens entwickelte Benutzeroberfläche „Sense“ sollte das System dennoch abgerundet sein. Dank berührungsempfindlichen Displays verfügt das Tablet über eine intuitve Bedienungsmöglichkeit.

Technische Details des HTC Flyer

Das HTC Flyer besitzt ein hochauflösendes Touchscreen-Display, welches mit einer Bildschirmdiagonalen von sieben Zoll daherkommt. Hierdurch werden optimale Voraussetzungen für die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten jeglicher Art geschaffen. Dies ist nicht zuletzt einer maximal erreichbaren Auflösung von 1024 x 600 Pixeln zu verdanken. Der Qualcomm MSM8255-Prozessor sorgt für die zügige Umsetzung sämtlicher veranlasster Arbeitsgänge und ist der Garant für einen leistungsfähigen Tablet-PC. Dank dieser hochwertigen Hardware-Komponenten muss sich der HTC Flyer nicht vor aktuellen Konkurrenz-Produkten verstecken.

Mobiles Internet einfach genutzt

Der Hersteller ließ verlauten, dass gewöhnliche Telefonate über das Handynetz aufgrund fehlender Adapter nicht möglich erscheinen sollen. Stattdessen wurde potentiellen Käufern zugesichert, dass das Betriebssystem eine bereits vorinstallierte Version der beliebten VoIP-Anwendung Skype besitzt und auf diese Weise Audio- und Video-Telefonate in Anspruch genommen werden können. Hinzu kommt die Unterstützung des Datenübertragungsstandards HSPA für die Nutzung des mobilen Internets. Hierbei kann von bis zu 14,4 MBit/s profitiert werden.

Fazit zum Flyer Tablet

Wer sich für das HTC Flyer entscheidet, erhält einen modernen Tablet-PC, welcher durch ein zügiges Arbeitstempo zu überzeugen weiß. Hinzu kommt das hochauflösende Display, welches für einen einzigartigen Genuss sämtlicher Multimedia-Inhalte garantiert.

0

Ausführlicher Testbericht des HTC Desire

HTC Desire - Bild Lesen Sie, warum Android eine gute Wahl darstellen kann, aber vielleicht nicht die beste Wahl ist.

Im Artikel Mein HTC Desire Testbericht: Das ultimative Smartphone? beschreibt Christian Boris Schmidt ausführlich seine Freuden und seinen Frust mit dem HTC Desire.

Wenn Sie kurz vor dem Kauf eines Android-Telefones stehen oder die Qual der Wahl zwischen den großen System Sie plagt, könnte der Artikel ebenfalls eine gute Hilfestellung für Sie sein!

0

Samsung Wave 533 – Smartphone zum kleinen Preis

Smartphone Samsung Wave 533 Das Wave 533 aus der südkoreanischen Handyschmiede Samsung steht seit Ende 2010 in den Regalen, wird dort aber angesichts seines Funktionsumfangs sicher nicht lange bleiben.

Sideslider Design

Sofort ins Auge fällt das extrem großzügige TFT-Touchscreen-Display. Durch seine 262.144 Farben, eine Diagonale von mehr als 8 cm und die 240 x 400 Pixel ist die Darstellung brillant und kontrastreich. Außerdem arbeitet das kapazitive Display recht präzise und zuverlässig und bestätigt die eingetippten Befehle mit einer kurzen Vibration (VibeTonz-Effekt). Das Samsung Wave 533 ist ein Sideslider mit Touchscreen, die QWERTZ-Tastatur kommt also nach dem seitlichen Verschieben der Front zum Vorschein.

Weiterlesen

1

Nokia N8 – Allrounder und Multitasking-Talent

Nokia N8  - Handy-Bild Das Nokia N8 besticht sowohl im Hardwarebereich als auch bei den Anwendungen mit Vielfalt und allerhöchster Qualität. Im robusten Aluminium-Kleid steckt ein hoch auflösender 3,5-Zoll-Touchscreen und ein interner, jederzeit erweiterbarer Speicherplatz von 16 Gigabyte. Außerdem verfügt das Nokia N8 über eine 12-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv, die nicht nur gestochen scharfe Fotos, sondern auch Videos in HD-Qualität aufnimmt. Mit einer einfach bedienbaren Software können diese direkt im Gerät bearbeitet und über den HDMI-Anschluss auf dem TV abgespielt werden. Das bringt dem neuen Nokia Smartphone auch in dieser Kategorie eine Spitzenplatzierung ein.

Im Bereich der Software beweist das Nokia Handy echtes Multitasking-Talent und punktet vor allem im Bereich Entertainment. Im Ovi Store findet der Nutzer eine stetig wachsende Anzahl von Apps und Spielen, die nicht nur schnell heruntergeladen, sondern auch parallel ausgeführt werden können. Für alle News im Freundeskreis schickt die integrierte Social-Network-App Updates von Facebook und Twitter direkt auf den Homescreen des Nokia N8. Beinahe selbstverständlich wirkt da die kostenlose Navigation mit Kartenmaterial von Ovi Karten für über 70 Länder. Dieses Handy kann man ganz normal mit einer Vertragskarte benutzen. Sollte man sich jedoch das Handy ohne Vertrag kaufen, so kann man auch eine Prepaid SIM-Karte verwenden.

0
Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.