Toshiba

Toshiba Thrive – Griffiger Tablet-PC mit austauschbarem Akku

Tablet Toshiba ThriveLetztes Jahr kündigte Toshiba an, auch einen Tablet-PC auf den Markt bringen zu wollen. Nun steht die Markteinführung kurz bevor: Das „Toshiba Thrive“ soll ab 13. Juni vorbestellt werden können, mit der Auslieferung der ersten Geräte ist dann ab Mitte Juli zu rechnen. Hier die wichtigsten Features:

Prozessor/Ram/Speicher

Das Toshiba Thrive ist mit einem Dualcore-Prozessor ausgestattet, dem Tegra 2 von Nvidia. In Verbindung mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher ermöglicht dies ein flottes, komfortables Arbeiten. Beim internen Speicher hat man die Wahl zwischen acht, sechzehn oder zweiunddreißig Gigabyte.

Display

Der Touchscreen hat einen Durchmesse von 10,1 Zoll und bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Der „Landscape-Modus“, also das Schwenken des Bildes beim Schwenken des Displays, kann auf Knopfdruck unterbunden werden, die Wiedergabe von Videos erfolgt mit einer Auflösung von bis zu 720 Pixel.

Kamera

Auch Toshiba setzt auf das bewährte Konzept mit zwei Kameras, von denen sich eine an der Vorder- und eine an der Rückseite des Gehäuses befindet. Die Kameras ermöglichen Aufnahmen mit zwei beziehungsweise fünf Megapixel, was für den Alltagsgebrauch als durchaus ausreichend sein dürfte.

Betriebssystem

Das Toshiba Thrive wird mit Android 3.1, also der aktuellsten Version, ausgeliefert. Das Betriebssystem wurde geringfügig adaptiert, um dem User den von Toshiba gewohnten Komfort zu gewährleisten. Daher sind QuickOffice, LogMeIn und ein Tool zur Optimierung der Auflösung und der Helligkeit vorinstalliert.

Anschlüsse

Die Art und Anzahl der gewählten Anschlüsse sind eine der großen Stärken dieses Tablets. Das Toshiba Thrive ist mit 2 USB-Anschlüssen, einem Micro-USB-Anschluss und einem HDMI-Port ausgestattet, und auch ein SD-Kartenleser findet an dem Gehäuse noch Platz.

Akku/Cover

Das Toshiba Thrive besitzt einen austauschbaren Akku, und das gummierte Cover an der Rückseite kann getauscht werden, wodurch eine optische Individualisierung möglich ist. Ein Ersatzakku kostet übrigens 90 Dollar, die Europreise stehen noch nicht fest.

Internetzugang

Das Toshiba Thrive ist sowohl mit einem W-Lan-Modul als auch mit Bluetooth ausgestattet.

Preis des Toshiba Thrive

Dieser Tablet wird – je nach Speicherkapazität – zwischen 429 und 579 Dollar kosten. Die Preise für den Euroraum sind noch nicht fixiert, sollten jedoch spätestens ab 13. Juni feststehen.

Fazit zum neuen Tablet von Toshiba

Das Toshiba Thrive besticht nicht zuletzt durch die Möglichkeit den Akku zu tauschen, den flotten Prozessor und die zahlreichen Anschlüsse. Abhängig vom Endpreis kann man also durchaus von einem echten iPad-Konkurrenten sprechen.

0

The Toshiba Tablet – Neues Tablet mit Android OS 3.0

The Toshiba TabletTablets sind nach wie vor auf dem Aufmarsch. Seit Apple 2010 das iPad vorgestellt hat, ist der Markt nahezu mit Tablets vollgepumpt worden. Darunter waren natürlich nicht nur erstklassige Geräte. Ob das neue Toshiba Tablet zu den kommenden Hochkarätern zählt, werden wie in diesem Bericht näher erläutern.

Was ist überhaupt ein Tablet?

Für all diejenigen, welche sich unter einem Tablet erst einmal nichts vorstellen können, sei gesagt, ein Tablet ist im Prinzip ein vergrößertes Smartphone und etwas kleiner als ein Laptop. Leistungstechnisch gliedert es sich zwischen beide Systeme. Die Besonderheit eines Tablets liegt darin, dass die Steuerung mit Gesten und die Eingabe über die Hand geschieht. Ein Tablet-PC verfügt über keine Tastatur, dafür aber über einen berührungsempfindlichen Bildschirm, der Befehl entgegennimmt.

Ausstattung des Toshiba Tablets

Das Toshiba Tablet besitzt einen 10,1 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Als Prozessor dient ein Tegra 2 von Nvidia mit zwei Kernen. Neben einer sehr guten Arbeitsgeschwindigkeit dürfte das Toshiba Tablet dadurch auch für anspruchsvolle 3D-Games herhalten können. Als Betriebssystem kommt das neue Android 3.0 zum Einsatz, welches speziell für Tablets entwickelt wurde.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und ein HDMI-Anschluss. Damit ist das Gerät auch für HD-Videowiedergabe gerüstet. Zudem ist auf der Vorderseite eine zusätzliche Kamera mit 2 Megapixeln verbaut. Somit lässt sich das Toshiba Tablet auch für Videotelefonie nutzen.

Neben dem HDMI-Anschluss gibt es darüber hinaus einen USB-, Mini-USB und einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker-Anschluss. Desweiteren ist ein SD-Kartenslot im Tablet verbaut.

Fazit zum neuen Android-Gerät

Mit dem Tablet-optimierten Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb ist eine echte iPad-Alternative zu erwarten. Außerdem sind die technischen Eindrücke bisher äußerst beeindruckend. Vor allem der Dual-Core-Prozessor des Toshiba Tablets in Zusammenarbeit mit Android 3.0 dürfte für Aufsehen sorgen.
Als Erscheinungstermin ist Frühling 2011 angegeben. Der Preis steht noch offen.

0

Toshiba Folio 100 – Tablet-PC mit beachtlichen Leistungsdaten

Tablet Toshiba Folio 100Bereits auf mehreren Messen sorgte der renommierte Elektronikhersteller Toschiba mit einem neuen Tablet-PC für Aufsehen. Mit einer Größe von zehn Zoll bietet der Tablet optimale Voraussetzungen für eine vorteilhafte Navigation und das Abspielen multimedialer Inhalte. Gerade die Plattform Nvidia Tegra 2 ließ viele Technikbegeisterte aufhorchen. Im direkten Vergleich zu der Hardware der Konkurrenz-Produkte kann der Toshiba Folio 100 einiges an Boden gut machen. Dank eines verbauten WLAN-Adapters kann das Internet sowohl in den eigenen vier Wänden als auch an öffentlichen HotSpots, wie beispielsweise Flughäfen oder Cafes, in Anspruch genommen werden.

Technische Spezifikationen des Folio 100

Dieser Tablet-PC von Toschiba wird mit dem aktuellen Betriebssystem Android 2.2 Froyo ausgeliefert, welches den Umgang mit allen Funktionen enorm erleichtert. Um Zusatzprogramme aus dem Internet herunterladen und installierten zu können, spendierte Toschiba seinem kompakten Alleskönner einen eigenen App-Store. Selbstverständlich werden ebenfalls eine Vielzahl an unterschiedlichen Spielen unterstützt. Die hochwertigen Hardware-Komponenten erlauben die Darstellung beeindruckender Grafik-Landschaften, ohne Leistungsverluste hinnehmen zu müssen. Dies ist nicht zuletzt der Grafikeinheit Tegra 2 von Nvidia zu verdanken, welche enorme Leistungsressourcen zur Verfügung stellt. Daher ist es wenig verwunderlich, dass Videos mit einer Full-HD-Auflösung keinerlei Schwierigkeiten bereiten. Selbst aufwändige 3D-Spiele stellen kein Hindernis dar. Die perfekte Symbiose aus technischen Finessen und innovativen Anwendungen ist es, was das Toschiba Folio 100 in besonderem Maß auszeichnet. Der interne Speicher lädt zum Ablegen sämtlicher privater Daten ab. Das Betriebssystem ruft etwaige Bild- oder Video-Dateien binnen kürzester Zeit auf und spielt diese in exzellenter Qualität ab.

Elegante Linienführung am schönen Gehäuse

Das dank einer eleganten Linienführung vorteilhaft gestaltete Äußere des Folio 100 von Toschiba kann auf ganzer Linie überzeugen. Die abgerundeten Ecken fügen sich perfekt in das schlichte Design ein und sorgen für ein in sich stimmiges Gesamtbild. Da die Bedienung vollends über den hochwertigen Touchscreen-Bildschirm erfolgt, wurden Knöpfe ausgespart.

Fazit zum neuen Toshiba-Tablet

Wer die Nutzung von Google-Anwendungen nicht gänzlich ablehnt und sich an technisch hochwertiger Hardware erfreut, wird in dem Toshiba Folio 100 einen treuen Begleiter finden. Dank leistungsstarker Hardware können Programme innerhalb weniger Augenblicke ausgeführt werden.

0
Bei uns findest du Testberichte und Vergleiche für Gadgets aus den Bereichen Smartphones, Tablets und Internetradios. Die Autoren von Portable Player blicken gerne auch über den Tellerrand hinaus und gucken sich Gadgets in verwandten Bereichen an. Wir schreiben gerne mal etwas über DAB+ und Internetradio, ebenso wie über Multi-Room-Systeme.